Merlin Wharf, Leicester

Merlin Works

Das Projekt

Die Build-to-Rent-Entwicklung „Merlin Wharf“ im Stadterneuerungsgebiet „Waterside“ umfasst rund 380 Zwei- und Drei-Zimmerwohnungen. Der Baubeginn erfolgt im November 2018, die Fertigstellung ist für den Herbst 2020 geplant. Verantwortlicher Projektentwickler ist CODE. Winvic Construction, das bereits bei einem ähnlichen Projekt für Cording tätig war, wurde als Generalbauunternehmen beauftragt.

Der Baufortschritt ist hier zu sehen.

 

 

Das Investment

Der Cording UK Residential Investment Fund war im August 2018 mit Eigenkapitalzusagen deutscher institutioneller Investoren in Höhe von 100 Mio. GBP aufgelegt worden. Weitere 150 Mio. GBP von kontinentaleuropäischen institutionellen Investoren werden erwartet. Mit Leverage wird der Fonds über 400 Mio. GBP verfügen. Ziel ist es, ein diversifiziertes Portfolio im PRS-Sektor aufzubauen und damit nachhaltige und stabile Ausschüttungen über eine langfristige Haltedauer zu erzielen.

Der Business Case

Unter Nutzung eines umfassenden Researchs konzentriert sich Cording auf das untere bis mittlere Preissegment innerhalb des Mietwohnungsmarktes. Cording hat hierfür eine Reihe von Regionalstädten und Standorten im Großraum London identifiziert, in denen die Nachfrage nach Mietwohnungen hoch ist und weiter steigen wird, während der Bestand dort überwiegend alt und von Häusern mit gemeinschaftlicher Nutzung der Wohnungen, oftmals von Studenten, geprägt ist.

Charlie Miller, Director of Residential Acquisitions bei Cording: „Leicester ist ein fantastischer Standort für die erste Build-to-Rent-Anlage des Fonds. Es ist eine pulsierende Stadt, die sich in den East Midlands befindet und der Fondsstrategie entsprechend eine hohe Nachfrage nach erschwinglichen Mietwohnungen hat. Zudem ist prognostiziert, dass die Bevölkerung von Leicester über dem nationalen Durchschnitt wächst, während das aktuelle Angebot an Mietbeständen begrenzt und relativ alt ist.“