Cording verkauft für 20 Millionen GBP letzte Objekte eines britischen Gewerbeportfolios

30 September 2019

Cording Real Estate Group, Teil der Edmond de Rothschild Real Estate Investment Management Plattform, hat für 20 Millionen GBP zwei Gewerbegebiete in Wigan und Wolverhampton verkauft, was einer gemischten Nettoanfangsrendite von 8% entspricht.

Der Hindley Green Business Park in Wigan, der fünf Industrieeinheiten und ein Bürogebäude mit einer Gesamtfläche von 33.500 Quadratmetern umfasst, wurde an einen privaten ausländischen Investor verkauft. Das Oxford Street Industrial Estate in Wolverhampton, das neun Industrieeinheiten mit einer Gesamtfläche von 10.500 Quadratmetern umfasst, wurde an einen Fonds verkauft, der von Blackstone und M7 Real Estate verwaltet wird.

Hindley Green und Oxford Street sind die letzten Objekte aus einem Portfolio von sechs britischen Gewerbegebieten, die Cording im März 2015 erworben hatte.

Cording hat durch seine Asset-Management-Strategie den Leerstand reduziert und höhere Mieten und längere Mietlaufzeiten hergestellt und damit einen deutlichen Mehrwert für das Portfolio geschaffen. In Hindley Green vermietete Cording eine neu renovierte Industriefläche von 10.000 Quadratmetern an Corenso UK und optimierte den Mietvertrag über 16.500 Quadratmeter mit ContiTech, einem Unternehmen des Continental-Konzerns. In Oxford Street hat Cording den Mietvertrag über 5.000 Quadratmeter mit Wolverhampton Self Storage neu verhandelt.

Adam Crickmore, Fondsmanager bei Cording, sagte: "Der Verkauf des Portfolios hat unseren Investoren bedeutende Renditen gebracht, gestützt auf unser wertschöpfungsorientiertes Geschäftsmodell, eine starke Umsetzung unseres Geschäftsplans und proaktives Asset Management."

Cording wurde beim Verkauf von Hindley Green von Tudor Toone und Carrick Real Estate beraten, und beim Verkauf der Oxford Street von Tudor Toone.


Download Pressemitteilung