Cording kauft Emerald House in Amsterdam für Benelux Commercial Real Estate Fund

20 August 2019

Die Cording Real Estate Group, Teil der Edmond de Rothschild Real Estate Investment Management Plattform, hat für ihren Benelux Commercial Real Estate Fund ein Bürogebäude in Amsterdam erworben.

Bei der Immobilie handelt es sich um das Bürogebäude Emerald House an der Jozef Israelskade 46-48 in Amsterdam Süd, zwischen dem Stadtzentrum und der Zuidas. Das Umfeld ist ein lebendiges Quartier mit guten Einrichtungen und einer hervorragenden Erreichbarkeit durch die Nord-Süd-U-Bahn. Die Gesamtmietfläche beträgt rund 4.600 m2 und das Objekt verfügt über rund 80 Parkplätze, was für eine innerstädtische Lage in Amsterdam einzigartig ist. Das Gebäude verfügt über fünf Büroetagen, die an einen diversifizierten Mietermix vermietet sind.

René de Heus, Head of Investment: „Aufgrund des attraktiven Nutzermarktes ist Amsterdam für uns weiterhin ein wichtiger Fokus. Mit der Übernahme von Emerald House können wir Mehrwert schaffen und von langfristigen Mietwachstumspotenzialen profitieren.“

Cording wurde beim Kauf von Van Doorne und SGS Search beraten.

Der 2016 aufgelegte offene Spezialfonds konzentriert sich auf Investitionen in Büro- und Einzelhandelsimmobilien in den Niederlanden, Belgien und Luxemburg. Der Fokus des Fonds liegt auf Immobilien mit diversifizierten Cashflows in wirtschaftlich starken Städten. Das Brutto-Zielvolumen des Fonds beträgt 400 Mio. Euro, davon 250 Mio. Euro Eigenkapital. Der Brutto-Kapitalwert des Fonds beläuft sich derzeit auf rund 300 Millionen Euro.