Private Rented Sector

Warum Private Rented Sector?

Der britische Mietwohnungsmarkt (Private Rented Sector) befindet sich im raschen Wandel. Hauptkriterien für eine Mietentscheidung sind Preis und Lage. Aufgrund der historisch bedingt gering entwickelten Wohnungsbaubranche gibt es auf dem Markt kaum Wohnungsbestände für Institutionelle Investoren. Der professionelle Wohnungsbau im größeren Maßstab ist in Großbritannien eine junge, aber schnell wachsende Branche.

Unsere Investmentstrategie

Cording konzentriert sich auf bezahlbare Mietwohnungen im moderaten bis mittleren Preissegment, an Standorten, die den praktischen Bedürfnissen der Bewohner entsprechen. Wir nutzen Gelegenheiten im Großraum London und in ausgewählten Städten des Landes, wo Bezahlbarkeit Priorität ist.

Wir verfolgen eine voll-integrierte Management-Strategie mit einem kompletten Paket an Dienstleistungen: Projektentwicklung und Erwerb, Asset- und Property-Management, Vermietung und Verkauf. So vermeiden wir Betriebsverluste und liefern unseren Investoren bessere Performance. Cording gestaltet auch die Projektvorgaben mit, um ein markt- und mietergerechtes Ergebnis sicherzustellen.

Wohnungsbauprojekte von Cording besitzen wertsteigernde Merkmale zugunsten der Mieter, zum Beispiel gesicherte Lagerfächen. Wir stellen Langlebigkeit und Nachhaltigkeit sicher, unter anderem durch Fertigbäder und zentralisierte Sanitärtechnologie.

„Saffron Court” in Nottingham

Cording startete sein erstes Bauprojekt in diesem Rahmen im November 2017. Das Vorhaben mit dem Namen „Saffron Court“ befindet sich in Nottingham, nahe des Hauptbahnhofs und des Stadtzentrums. Es umfasst 350 Ein-, Zwei- und Drei-Zimmer-Appartements sowie 130 Pkw-Stellplätze. Cording hat mit der Cassidy Group und der Regency Project Management Limited einen Forward-Funding-Vertrag über die Fertigstellung des Projekts abgeschlossen. Das Projektvolumen beträgt über 40 Mio. GBP.
 
In Nottingham leben mehr als 300.000 Menschen, von denen 48 Prozent unter 29 Jahre alt sind, darunter viele Studenten. Angetrieben durch die expandierende Gesundheits- und Biotech-Branche wird laut Prognose die lokale Wirtschaft bis 2020 voraussichtlich deutlich stärker wachsen als im Landesdurchschnitt. Zudem ist ein Großteil des Wohnungsbestandes der Stadt alt und das Angebot an neuen Wohnungen begrenzt. Daher rechnen wir bei Fertigstellung mit einer starken Nachfrage für unsere Wohnungen, die explizit für den Mietwohnungsmarkt konzipiert sind.

„Merlin Works“ in Leicester

Die Build-to-Rent-Entwicklung „Merlin Works“ im Stadterneuerungsgebiet „Waterside“ umfasst rund 380 Zwei- und Drei-Zimmerwohnungen. Der Baubeginn erfolgt im November 2018, die Fertigstellung ist für den Herbst 2020 geplant. Verantwortlicher Projektentwickler ist CODE. Winvic Construction, das bereits bei einem ähnlichen Projekt für Cording tätig war, wurde als Generalbauunternehmen beauftragt.

Charlie Miller, Director of Residential Acquisitions bei Cording: „Leicester ist ein fantastischer Standort für die erste Build-to-Rent-Anlage des Fonds. Es ist eine pulsierende Stadt, die sich in den East Midlands befindet und der Fondsstrategie entsprechend eine hohe Nachfrage nach erschwinglichen Mietwohnungen hat. Zudem ist prognostiziert, dass die Bevölkerung von Leicester über dem nationalen Durchschnitt wächst, während das aktuelle Angebot an Mietbeständen begrenzt und relativ alt ist.“

Unser Team vor Ort

Die Cording Real Estate Group hat 2016 den Mietwohnungsspezialisten CapRes übernommen und ist damit in den britischen Mietwohnungsmarkt eingestiegen. Die Gründer von CapRes, Tim Holden und Charlie Miller, haben zusammen 30 Jahre Erfahrung in der Mietwohnungsbranche und leiten die neue Plattform von Cording. Zusammen haben sie Projektentwicklungen im Volumen von mehr als 1 Mrd. GBP und mit mehr als 25.000 Wohnungen erworben, entwickelt und verwaltet.