Investmentprozess

Research-basierte Rahmenbedingungen

Unser Investmentprozess spiegelt unsere Investmentphilosophie wider. Wir glauben, dass das Know-how und Fingerspitzengefühl unserer Investmentexperten wichtig sind. Dennoch arbeiten sie innerhalb klarer Research-basierter Richtlinien, die das Risiko eingrenzen.

Objektauswahl, Preisgestaltung und Timing

Die Objektauswahl ist entscheidend sowohl für die Preisgestaltung als auch für das Timing. Genauso wichtig ist dieser Schritt für die Ermittlung von Fakten rund um Gebäude, Standort und technische Einzelheiten. Gleichermaßen sind die zeitliche Abstimmung und die Preisfindung beim Verkauf von wesentlicher Bedeutung für die maximale Wertschöpfung des Investments.

Asset Management und Property Management

Die Ertragssteigerung im Zeitablauf ist ein entscheidender Faktor für die Performance eines Investments. Asset Management und Property Management sind unabdingbar, um die bestmögliche Gebäudequalität zu gewährleisten. Dazu gehören Modernisierungen, Vergrößerungen der Mietflächen und die Absicherung sowie Verbesserung der Einnahmensituation durch effektive Vermietungsstrategien und das Kosten- und Mietermanagement.

Portfolio Management und Risikokontrolle

Strategien für das Portfolio Management und die Risikokontrolle haben einen hohen Stellenwert für die Gewährleistung von Gebäudequalität und Ertragssicherheit der jeweiligen Objekte über alle Immobilienklassen und Standorte hinweg. Ziel ist es, angemessene risikobereinigte Renditen unter ständiger Risikokontrolle durch unser Investment und Risk Committee zu generieren.

SEEM: the investment process

inv-process.jpg